Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [Mai 1899]



*traduction médiocre, sans vigeur sans subtilité, exempte de qualités littéraires; elle trahit un ésprit pédant et d’une sotte vanité.
H. H.
j’ai ajouté quelques eclaircissements.
*Das Wortſpiel mit dem Sitzen iſt unverſtanden geblieben, iſt auch ſchwer zu überſetzen.
Die replique des Prosper müſste lauten: si au moins tu ne faisais que leur tenir compagnie! (das iſt aber auch ohne Schärfe)
    Bildrechte © University Library, Cambridge
    traduction médiocre, sans vigeur sans subtilité, exempte de qualités littéraires; elle trahit un ésprit pédant et d’une sotte vanité.]
    frz.: »mittelmäßige Übersetzung, ohne Kraft, Subtilität, bar jeder literarischen Qualitäten; sie verrät einen kleinkrämerischen Geist und dumme Eitelkeit«. Es handelt sich um die nicht überlieferte französische Übersetzung von Der grüne Kakadu durch Émile Soutif.
    j’ai ajouté quelques eclaircissements]
    frz: »ich habe ein paar Klärungen ergänzt«
    Wortspiel mit dem Sitzen]
    Es ist im Stück in der doppelten Bedeutung von »herumsitzen« und im »Gefängnis sitzen« verwendet.
    si au moins tu ne faisais que leur tenir compagnie!]
    Im Stück heißt es: »– wenn du nur immer mit ihnen gesessen wärst.«.