Arthur Schnitzler an Julius Rodenberg, 7. 3. 1899



*Sehr geehrter Herr Doktor,

noch immer koe ich mit keiner Novelle; – ich habe noch immer keine geſchrieben. Hingegen möchte ich Ihnen gern meinen in der Burg aufgeführten Einakter »Die Gefährtin« für die »Deutſche Rundſchau« überreichen, und bitte Sie mir freundlichſt zu ſagen, erſtens, ob *Sie überhaupt dramatiſches bringen, zweitens ob Sie einen Einakter von mir haben wollen, drittens wann Sie das kleine Stück bringen könnten, wenn Sie es nehmen.
Ihr hochachtungsvoll ergebener
ArthurSchnitzler
Wien 7. 3. 99.
    Bildrechte © Klassik Stiftung , Weimar