Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 24. 2. 1899

24. 2. 99.

Verehrtester Herr Brandes,

heute sende ich Ihnen das Manuscript «Der grüne Kakadu«. Es ist der dritte von 3 Einaktern, die bald auch als Buch erscheinen werden. Aber diese »Groteske« möchte ich gern in Ihren Händen wissen, bevor sie aufgeführt wird. Die Hoftheatercensur hat sie freigegeben, nur wenige Stellen (Sie werden sich beim Durchlesen leicht denken können, welche) sind gestrichen. Am ersten März wird der Kakadu mit den zwei anderen Einaktern zusammen aufgeführt. –
Ich hoffe, dieser Brief trifft Sie schon in voller Gesundheit an, Ihre Karte vom 22. Januar hat ja bereits einen hoffnungsvolleren Ton. Möge ich und wir alle, die Sie lieben, bald das allerbeste von Ihnen hören!
Ich grüße Sie von Herzen als Ihr aufrichtig ergebener
Arthur Schnitzler
    Buch]
    Die Auslieferung erfolgte Ende April 1899: Der grüne Kakadu. Paracelsus – Die Gefährtin. Drei Einakter von Arthur Schnitzler. Berlin: S. Fischer 1899.