Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, [18. 11. 1898?]

Herrn Dr. Richard Beer-Hofmann

Lieber Richard, Sie erwiesen mir einen Gefallen, wenn Sie heut mit mir auf diesen Sitz im 2. Stock, Rmdtheater kämen. Wenn Sie nicht wollen, senden Sie mir ihn rasch zurück, bitte.
Herzlichst Ihr
Arthur
    2. Stock]
    Sofern die archivalische Überlieferung, die dieses undatierte Korrespondenzstück in der Mappe für das Jahr 1898 überliefert, verlässlich ist, ergibt sich mit dem Tagebbuch eine mögliche genauere Bestimmung. In diesem Jahr besuchte Schnitzler viermal Aufführungen im Raimundtheater. Nur an einem Abend, bei der Juana von Hermann Bahr und sein eigenes Abschiedssouper gemeinsam gegeben wurde, lässt sich die Anwesenheit von Beer-Hofmann belegen. Siehe A. S.: Tagebuch, 18. 11. 1898.