Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 3. 8. [1898]

Hinterbrühl
3 VIII.

mein lieber Arthur

ich bin sehr froh, schreiben zu können, dass es ja nun fast sicher zu dem kommen wird, was wir uns beide gewünscht haben und woran ich noch in Czortków nicht sehr fest geglaubt habe.
Bitte schreiben Sie mir jetzt aber gleich hierher welchen Weg durch die Schweiz wir eigentlich vorhaben, damit ichs meinen Eltern sagen kann. Ich hab gar keinen Wunsch als dass die Tour ungefähr am 20ten in der Gegend von Chur aufhören soll von wo man dann leicht über Maloja oder anders in meine oberitalienische Seengegend kommt. Dort möchte ich 14–20 Tage an einem Ort ruhig bleiben. Wunderschön wäre es natürlich wenn Sie mit mir bleiben könnten, wir die Mahlzeiten und Abende und hie und da einen Unterbrechungstag zusammen verbrächten.
Ich denke am vormittag des 11ten in Innsbruck zu sein, höchstens etwa um einen Tag später. Bitte antworten Sie auf diesen Brief recht schnell, ob Ihnen alles recht ist.
Von Herzen Ihr
Hugo.