Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 12. 7. [1898]

Czortków, 12. July.

mein lieber Arthur

es thut mir so leid, dass Sie schon wieder verstimmter sind als früher, ich kann mirs fast nicht erklären, wenn ich an Ihr Leben denk. Es thut mir so leid dass wir uns jetzt noch nicht sehen können, vielleicht möcht’s dann ein bisserl besser werden. Wenn das die Glümer lesen möcht! Dem Richard hab ich einen sehr eindringlichen langen Brief geschrieben, dass er mit uns kommen soll. Ich wär unaussprechlich froh, wenn das zusammengienge. Lassen Sie mich nicht zu lang ohne irgend eine Nachricht. Von Herzen Ihr
Hugo
    Brief]
    Brief vom 11. 7. 1898, abgedruckt in Hugo von Hofmannsthal, Richard Beer-Hofmann: Briefwechsel. Hg. Eugene Weber. Frankfurt am Main: S. Fischer 1972, S. 76–77.