Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [19. 4. 1898]

lieber Arthur

möchten Sie am Donnerstag eine Rad-Tages-partie machen nämlich mit mir, Mutter und Tochter Schlesinger und den beiden Franckensteins. Natürlich eine kleine Partie z. B. PressbaumBaden.
Den Weg müssten Sie wissen, wir wissen alle nichts aber man hat ja Karten. Bitte antworten Sie mir umgehend aber sehr ungeniert natürlich, wenn Sie keine Lust haben braucht es ja keinen anderen Grund. – Ich danke vielmals für Ihr Gespräch mit Schlenther. Ich wär natürlich riesig froh, wenn etwas daraus würde, besonders in der Besetzung.
Gestern abend war ich mit Richard 1 Stunde im Europe.
Morgen nach 11h werd ich ins Kaiserhof schauen, ohne gegenseitige Bindung. Adieu.
Hugo.
    Donnerstag]
    Die angesprochene Radpartie fand am 21. 4. 1898 – dem besagten Donnerstag – unter Teilnahme Schnitzlers statt.