Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 12. 1896

»Die Zeit« Wien, den 16. Dezember 1896
Wiener Wochenschrift IX/3, Günthergasse 1.
Herausgeber:
Professor Dr. I. Singer, Hermann Bahr, Dr. Heinrich Kanner.
Telephon Nr. 6415.

Lieber Arthur!

Anbei das Stück; ich bin sehr neugierig, was Du sagen wirst – an Hugo schicke ich gleichzeitig ein Exemplar.
Wichtiger ist mir Deine Novelle. Ich möchte sie so bald als nur irgend möglich haben; wenn es möglich, möchte ich sie nemlich in die zwei Agitationsnummern vom 24. d. und 2. n. M. geben. Vielleicht sagst Du dem Überbringer ein Wort, ob und wann ich mir das Manuscript holen lassen darf, oder telephonierst mir.
Herzlichst
Dein
Hermann
Alle für »Die Zeit« bestimmten Zuschriften und Sendungen sind an die Redaction der »Zeit« und nicht an die Person eines der Herausgeber zu richten.
    Stück]
    Hermann Bahr: Das Tschaperl. Ein Wiener Stück in vier Aufzügen. München: Brakls Rubinverlag 1896 (Bühnenmanuskript. Buchhandelsausgabe Berlin: S. Fischer 1898).
    Agitationsnummern]
    Die letzte und die erste Nummer eines Quartals, mit denen intensiver versucht wurde, Abonnenten zu werben.
    Alle für »Die Zeit« bestimmten Zuschriften und Sendungen sind an die Redaction der »Zeit« und nicht an die Person eines der Herausgeber zu richten.]
    am unteren Rand der ersten Seite