Arthur Schnitzler an Peter Altenberg, 29. 10. 1896

Lieber Herr Peter Altenberg,

gestern sprach ich mit Gerhard Hauptmann, der sich über Ihr Buch in unendlich sympathischer Weise äußerte u. unter anderm sagte, seit Jahren habe kein Buch einen so starken Eindruck auf ihn gemacht als das Ihre.
Da diese Bemerkung für Sie interessant sein dürfte und sie sonst kaum an Sie gelangen könnte, fühle ich mich in gewissem Sinne angenehm verpflichtet, sie Ihnen mitzutheilen.
Mit bestem Gruss Ihr ergebener
ArthurSchnitzler
Berlin, 29. X. 96.
    interessant sein]
    Für Altenberg bot sie den Anlass, Hauptmann direkt einen Brief zu schreiben. (Selbsterfindung eines Dichters, S. 80.)