Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, [20. 9. 1896?]

Sotag abd
Lieber Hermann, als ich geſtern Abend fragte, wußte man noch nichts von deiner Sendung, jetzt eben beim Nachhauſegehen übergab mir die Hausmeiſterin das Paket; da dein Brief mit der Adreſſe mit eingeschloſſen war, hatte sie nicht gewußt, daſs es für mich gehörte. – hHerzlichen Dank! Richard wohnt Baden, Franzensgasse 54, kot am 24. herein. –
Herzlichen Gruſs dein
Arth
Sonntag abd]
Undatierte Briefkarte; am 14. 9. 1896, nachdem ihn Schnitzler nicht in Baden angetroffen hat, schreibt ihm Beer-Hofmann: »Ich dürfte am 24. in Wien sein.« (Bw Schnitzler/Beer-Hofmann 94 [mit falscher Datierung in der Wiedergabe]); der 20. ist ein Sonntag.
Franzensgasse]
Ein Irrtum Schnitzlers, Beer-Hofmann wohnte in der Franzensstraße.