Eduard Michael Kafka an Arthur Schnitzler, 11. 2. 1893

*Herrn
Dr. Arthur Schnitzler

11/II 93.
Ständige Adreſse: bis gegen Ende des Monats Berlin, Wienerhof
Marienstraße 20.

Lieber Schnitzler,

Senden Sie, bitte unverzüglich 1 Ex. des »Anatol« an J. Simon (Prag) Raffa Parkſtraße 9 er will Neumann dafür intereſſiren. Herr Simon iſt der Schwager von Joh. Strauß. – Herr Jarno vom Residenztheater in Berlin läßt Ihnen ſagen, er werde Ihre »Frage an das Schickſal« u. »Abſchiedssouper« heuer im Soer in IshlIshl ſpielen. Warum ſenden Sie Nichts an das »Magazin« in Berlin? Lehmann u. Neumann-Hofer intereſſiren ſich ſehr für Sie.
Gruß
Kafka