Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, [1. 2. 1893?]



*Hrn
Dr Rich Beer Hofmann

*Mein lieber Richard

ich geh auf die Opernredoute. Wollen Sie vorher mit mir ſoupiren? Oder ſich im Café mit mir treffen? –
Ihr
Arthur
Oder gehn Sie auch ins Carlth
*(I was not on the Weisse Kreuz Ball)
    Bildrechte © Beinecke Rare Book and Manuscript Library, Yale
    Opernredoute]
    Der Maskenball in der Oper, die Opernredoute, fand am 1. 2. 1893 statt. Einlass war um 22 Uhr. Obzwar der zweite Poststempel eindeutig auf 1892 verweist und das 93 des ersten Poststempels nicht mit letzter Sicherheit zu entziffern ist, sprechen mehrere Gründe dafür, einen falsch eingestellten Stempel anzunehmen: 1892 war die Opernredoute am 31. 1., Schnitzler besuchte ihn nicht. Sowohl die Anwesenheit Beer-Hofmanns auf dem Ball 1893, wie ein Besuch Schnitzlers im Carl-Theaters lassen sich 1893 nachweisen.
    Oder gehn]
    am rechten Rand
    Carlth]
    Schnitzler besuchte die Aufführung von Madame Mongodin, die um 7 Uhr begann.
    Weisse Kreuz Ball]
    Dieser hatte am Vorabend, dem 31. 1. 1893 stattgefunden.