Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, [1892–1894?]



*Lieber Arthur!

Specht liest Samstag 6 Uhr bei mir; bitte pünktlich, wir soupiren dann auswärts zusaen.
Herzlichst
Richard.
Bitte Sonntag für um 4. frei zu halten.
    Bildrechte © University Library, Cambridge
    Samstag]
    Die mit Schnitzlers Tagebuch nachweisbaren Lesungen Spechts fanden entweder nicht an einem Samstag oder nicht bei Beer-Hofmann statt. Die erste war am 20. 11. 1892, die letzte am A. S.: Tagebuch, 29. 3. 1894. Dementsprechend dürfte auch dieses Korrespondenzstück in diesen Zeitraum fallen.