Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 22. 8. 1892

Herrn Doctor Rich. Beer-Hofmann
(oder Kreuzplatz)

Mein lieber Richard! Warum schreiben Sie Opernring 12; da ich doch Kärnthnerring 12 oder Giselastr. 11 wohne? Dadurch bekam ich erst heute Ihren Brief. Nun kann ich Ihnen mittheilen, dass ich schon in wenig Tagen, Ende dieser Woche, in Ischl einlangen werde. Ich bleibe etwa 8-10 Tage dort und will jedenfalls weiter. Lassen Sie mich Sie übrigens beneiden, dass Sie verstimmt sind; es ist das sicherste Zeichen, dass Sie nicht unglücklich sind. –
Könnte unser lieber Paul das nicht gesagt haben? – Ein reizendes Feuilleton von ihm erschien eben in der Frkf. Ztg; – aus San Sebastian. –
Ich freue mich sehr, Sie bald zu sehn; und da ich heute schon in großen Worten drin bin, so will ich Ihnen gestehn, dass ich mich aufrichtig nach Ihnen sehne.
Viele herzliche Grüße
der Ihre
Arthur
22. 8. 92.