Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 3. 1892

Herrn Dr Arthur Schnitzler
II Stiege 3 Stock

Lieber Freund.

Das erstemal schreibe ich einen Brief an Sie ängstlich. Ich muss nämlich sehr unartig sein. Verzeihen Sie, bitte. Kainz, dem ich irgend einen Sonntag nach Purkersdorf zu kommen versprochen hatte, reist Montag nach Graz, Prag, Moskau etc. und will mich absolut morgen draußen haben. Bitte bedenken Sie also, dass Kainz für mich dasselbe vorstellt, wie Reicher für Sie und entschuldigen Sie diesen Eingriff der Außendinge in das Unsere. Ich komme vielleicht Montag zu Ihnen und wir verabreden gleich irgend eine Stunde.
Herzlichst
Loris.
Bitte auch Salten grüßen und entschuldigen.
    Montag]
    Tatsächlich kam Hofmannsthal am Montag, dem 21. 3. 1892 vorbei.