Titel Dateiname Textbeginn
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 3. 1892 L00085.xml Das erstemal schreibe ich einen Brief an Sie ängstlich. Ich muss nämlich sehr unartig sein. Verzeihe
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 9. 2. 1893 L00173.xml Sie müssen ein paar Tage Geduld haben, weil Bahr, bevor er irgend etwas sagen kann, warten muss, bis
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 2. 6. 1896 L00547.xml Ich werde 8–½ 9 im Griensteidlsein, eventuell vorher bei Richard anläuten.Bitte verständigen Sie ihn
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 7. 6. 1893 L00218.xml Da ich S.kopfschon einmal avisiert habe, fahre ich trotz des regnerischen Wetters doch hinaus.
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1894 L00295.xml Schönen Dank für Mühe und Freundlichkeit. Bitte natürlich um Sitz neben Ihnen bei Kammermusikabenden
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 12. 1. 1892 L00060.xml Lieber Richard,Ob ich heute im Caffé weiss ich nicht; hoffentlich aber sehen wir uns sehr bald.
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 16. 9. 1891 L00040.xml Lieber Freund, man will Sie bereits vor 14 Tagen in Baden gesehen haben. Sind Sie da? Ich verreise a
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 6. 1894 L00339.xml lieber, ich werde dem Bahrdas Mitgehennach Mödling zu Christine Schönberger, der Wirtstochter des Go
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 25. 9. 1894 L00372.xml MDienstagWenn es morgen so hässlich ist wie heut, so komm ich doch zu Ihnen, etwa gegen 6 Uhr und wi
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 27. 10. 1900 L01081.xml lieber Arthur, ich freue mich so sehr Sie wieder zu sehen. Ich werde Ihnen erzählen wie es kommt, da
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 22. 9. 1891 L00041.xml Lieber Richard, das muss man erleben, dieses Halle! Tramways, die an die Ehrlichkeit der Menschen gl
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 15. 12. 1893 L00286.xml Dem Bahr geht es sehr schlechtEine nahezu wortgleiche Karte schreibt er an Beer-Hofmann (Hugo von Ho
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 5. 1894 L00318.xml Ich kann leider morgenSchnitzler und Salten machten einen Ausflug nach Mödling und Rodaun. früh abso
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 5. 6. 1895 L00449.xml ich fahre morgen für den ganzen Tag in die Brühl. Koen Sie nach? Jedenfalls zwischen 4 und 6 werd ic
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 6. 10. 1896 L00600.xml Lieber Herr Schnitzler! Könnten Sie mir nicht ein Bischen zu Hülfe kommen. Mir wird ein Numero der Z
Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 12. 7. 1910 L01946.xml Ungarnich glaube, es wird, Sie vielleicht interessieren, wenn ich wieder einmal über meine literaris
Jakob Julius David an Arthur Schnitzler, 4. 11. 1895 L00511.xml Könnten Sie mir nicht zur nächsten Vorstellung von »Liebelei« zwei Karten geben?II. Ob Donaustr. 59I
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 6. 10. 1896 L00601.xml Ich kann heute nicht kommen weil ich meinen Vater 8 Tage nicht gesehen habe und den Abend zuhaus ble
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 2. 2. 1899 L00883.xml lieber es ist wegen arbeiten fast sehr unwahrscheinlich, dass ich heute abend koe.
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 28. 5. 1900 L01043.xml lieber Arthur ich möchte Sie sehr gerne eine Stunde ruhigsprechen, hauptsächlich wegen Papa. Geht es
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 16. 12. 1895 L00522.xml eben war Frau Lou bei mir. Haben Sie morgen DinstagAbend Zeit? Ich erinnere mich, Sie äußerten irgen
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 22. 4. 1893 L00201.xml Bahrsagt: bei Zeitungen absolut nichts zu erreichen, als monatliche Annahme einiger Feuilletons. Wir
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 21. 11. 1891 L00045.xml Lieber Richard! SotagAm Sonntag, den 22. 11. 1891, trafen sich Hofmannsthal, Beer-Hofmann und Salten
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 22. 2. 1893 L00180.xml Ich habe nach einem Gespräch mit Bahr die volle Überzeugung, dass er sich ernstlich bemühen wird, Fe
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 9. 2. 1897 L00644.xml wollen Sie mir einen großen GefallenHofmannsthal glaubte zu diesem Zeitpunkt, Hermine Benedict wäre
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 7. 12. 1897 L00746.xml bin heute abend frei: wo könnte ich Sie um 8h finden? nach unserem Nachtmahl könnten wir vielleicht
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 17. 3. 1899 L00906.xml Möchte gern noch zu Ihnen bin aber so todmüd, erhielt leider im Telefon keine Nachricht bitte umeine
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 1. 1. 1892 L00059.xml Dörmann will uns sein neues BuchFelix Dörmann: Sensationen. Wien: Verlag von Leopold Weiss1892. vorl
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 8. 2. 1899 L00887.xml Ich werde so frei sein, heute abend als Mittel gegen Ihre Zahnschmerzen und gegen den dämonischen Fu
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 6. 1899 L00927.xml Ich kannsehr gut schon MontagFrüh unsere tour antreten, wie Sie wollen, auch Dinstag oder Mittwoch.
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 9. 11. 1901 L01187.xml es wäre mir aus versch. Gründen sehr schwer, morgen abend hineinzukommen und ich hoffe BrahmDienstag
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 5. 12. 1891 L00047.xml Lieber Richard, morgen Sotag3 ½ Uhr bei mir. Ja? Die andern kommen sicher
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 22. 12. 1900 L01088.xml lieber Arthur, ich bin auch morgen Sonntag wieder bei Richard, vielleicht dass Sie gegen ¾ 8 hinkoen