Titel Dateiname Textbeginn
Gabriel Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 12. 10. 1926 L02479.xml Am Ausgang des HauptbahnhofesKirchenallee Nr. 35–36, gegenüberAnkunftsseiteAusgang HauptbahnhofHotel
Eduard Michael Kafka an Arthur Schnitzler, 24. 1. 1893 L00162.xml ich bin in Prag; wenn Sie mir was mitzuteilen haben: meine Adresse ist Grand Hotel. Ich bleibe noch
Arthur Schnitzler an Detlev von Liliencron, 10. 12. 1896 L00627.xml Herzlichen Dank für die freundliche Erinnerung und viele Grüße von Ihrem Sie verehrenden
Richard Dehmel an Arthur Schnitzler, 14. 8. 1912 L02084.xml Professor Köster schreibt mir, daß Sie ihm Ihre Unterschrift zu dem anhängenden Aufruf nicht geschic
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 22. 10. 1911 L02041.xml A. S.mein lieber Hugo, ich danke für Ihr liebes Telegra aus Neubeuern, das ich für alle Fälle schon
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 2. 7. 1896 L00559.xml Lieber Richard, wenn Sie nicht in der Correspondzkartenstig sind, raffen Sie sich zu einem Brief auf
Arthur Schnitzler an Richard Dehmel, 19. 8. 1912 L02086.xml Telegramm ausbrioni26 W. den19/8um4 Uhr38 Min. nnatürlich geb ich die unterschrift erinnere mich nic
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 7. 7. 1896 L00560.xml Lieber Richard, leider muss ich Mitteleuropa verlassen, ohne weitere Nachricht von Ihnen gefunden zu
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 30. 12. [1901] L01192.xml Redaktion des Neuen Wiener TagblattWien, I., Rothenturmstrasse, Steyrerhof.Telegramm-Adresse: Tagbla
Arthur Schnitzler und Hugo von Hofmannsthal an Gerty von Hofmannsthal, 15. 3. 1905 L01509.xml Am Bord des Doppelschrauben-Dampfers »Meteor«Hamburg–Amerika LinieHerzliche Grüße.Hier ist gutes Ess
Arthur und Olga Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 7. 11. 1911 L02043.xml HamburgAn der Alster – Hôtel AtlanticHerzliche Grüße Ihnen Allen.
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 5. 5. 1926 L02473.xml Doppelschrauben-Schnelldampfer »Antonio Delfino.«Herzliche Grüße, auf der Fahrt Las Palmas – Lissabo
Arthur Schnitzler an Anna von Liliencron, 24. 7. 1909 L01860.xml Telegramm ausEdlach21 W. den24/7um3 Uhr 20 Min.nLei Innigster Teilnahme an dem Hinscheiden Ihres Gat
Detlev von Liliencron an Arthur Schnitzler, 7. 5. 1894 L00321.xml Sie hatten die Güte mir Ihr Schauspiel: Das Märchen zu übersenden.Ich habs jetzt in einem Zuge durch
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 28. 10. 1901 L01185.xml aus deinem lieben Brief entnehme ich u. a. dss Berger hier war. Ist er noch in Wien? (Er schrieb mir
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 1. 1902 L01195.xml lieber Hermann, ich habe Brahm gesprochen, er äußerte sich anerkennend über den Krampus, findet nur,
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 12. 10. 1911 L02035.xml ich habe mich in der Angelegenheit des Frl. Prozor gleich an die Neue Freie Presse gewendet; hier da
Richard Dehmel an Arthur Schnitzler, [18. 11. 1913?] L02157.xml Das Haus des Dichters*Allen Freunden zur Erinnerungan meinen 50. Geburtstag⋅ Richard Dehmel ⋅** * *W
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 27. 6. 1896 L00555.xml Lieber Richard, ich bin hier noch bis zum 2. Juli für Briefe anzutreffen. Ich notire Ihnen hier glei
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 1. 1902 L01197.xml Redaktion des Neuen Wiener TagblattWien, I., Rothenturmstrasse, Steyrerhof.Telegramm-Adresse: Tagbla
Eduard Michael Kafka an Arthur Schnitzler, 24. 2. 1893 L00182.xml bitte, schreiben Sie mir freundlichst, was Fels macht. Ist er wirklich in Meran, wie Bahr mir erzähl
Detlev von Liliencron und Marcell Salzer an Arthur Schnitzler, 7. 12. 1896 L00626.xml Marcell Salzer, der herrliche Vorleser sitzt neben mir und erzählt mir von Ihnen! Hurrah! IhrDanke h
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 26. 1. 1905 L01495.xml lockt Sie das nicht? – Würde Ihnen u Paula wohlthun. Ich würde mit Olga gleichfalls fahren.Schicken
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911 L02027.xml die traurige Nachricht fand ich, nach einigen trüben Andeutungen durch Freunde, heute morgens in der