Stelle Titel Treffer

… schreibt mir, daß Sie ihm Ihre Unterschrift zu dem anhängenden Aufruf nicht geschickt haben. Ich kann mir nicht denken, daß Sie es mit Absicht unterlassen haben. Es ist doch tatsächlich ein blödsinniger Unfug, daß soviel schönes Geld an Stümper verplempert wird, während sich tüchtige Leute als Schuldenmacher durchschinden müssen und dabei Zeit und Arbeitslust einbüßen. Ich meine, da muß Jeder, auf den die öffentliche Meinung hört, seinen Namen hergeben, um diese faule Wirtschaft endlich ändern zu helfen. Bitte schreiben Sie mir …

Richard Dehmel an Arthur Schnitzler, 14. 8. 1912 1

… natürlich geb ich die unterschrift erinnere mich nicht den aufruf vorher in händen gehabt zu haben herzliche grüsse ihr …

Arthur Schnitzler an Richard Dehmel, 19. 8. 1912 1