Titel Dateiname Textbeginn
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [25. –29. 1. 1892?] L00065.xml AvHMonogramm der Mutter Anna von Hofmannsthal mit Krone in GolddruckBitte schreiben Sie sich auch da
Fedor Mamroth an Arthur Schnitzler, 21. 6. 1891 L00020.xml Frankfurter ZeitungundHandelsblatt.Telegramm-Adresse:Zeitung Frankfurt Main.Mit aufrichtigem Vergnüg
Wilhelm Bölsche an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1890 L00004.xml Freie Bühnefür modernes Leben.Herausgegeben von Otto Brahm.Verlag und Expedition: S. Fischer.Sprechs
Wilhelm Bölsche an Arthur Schnitzler, 6. 10. 1891 L00042.xml Ich sehe eben mit Bedauern, daß mein StellvertreterJulius Hart betreute die Redaktion der Freien Büh
Wilhelm Bölsche an Arthur Schnitzler, 15. 12. 1891 L00053.xml Freie Bühnefür modernes Leben.Herausgegeben von Otto Brahm.Verlag und Expedition: S. Fischer.Sprechs
Arthur Schnitzler an Wilhelm Bölsche, 27. 3. 1892 L00089.xml besten Dank für Ihre freundliche Antwort. Und nun wieder eine Frage, die aber ohne jede Mühe in Kürz
Arthur Schnitzler an Wilhelm Bölsche, [Anfang September] 1890 L00005.xml Erlauben Sie mir, Ihnen beifolgende SkizzeAus der Kaffeehausecke; Schnitzler hat sie am und unmittel
Arthur Schnitzler an Wilhelm Bölsche, 14. 10. 1890 L00006.xml Ihrer freundlichen Aufforderung gemäß, die ich mir erlaubt habe, nicht als einfache Höflichkeitsform
Arthur Schnitzler an Wilhelm Bölsche, 19. 12. 1891 L00055.xml besten Dank für Ihre liebenswürdige Aufforderung, der ich mit besonderm Vergnügen nachkoen werde.Erl
Wilhelm Bölsche an Arthur Schnitzler, 25. 10. 1890 L00007.xml Leider haben wir »Gedichten« bei der »Freien Bühne« jetzt ganz abgeschworenDas letzte Gedicht war kn