1 Treffer für
Erzählende Schriften

Stelle Titel Treffer

… mit Ihren erzählenden Schriften das erste, was mir in die Hand kam. Ich blätterte irgend einen Band auf, las da und dort eine halbe Seite, alles ist mir ja so wohlbekannt, daß ich die Erzählungen nach vorne und rückwärts im Flug ergänzte und alles berührte mich mit einer Vertrautheit als wäre es Ihr Gesicht das mir entgegensähe und alles schien mir auch so unabgeschlossen im schönen Sinn, so nach vorne und rückwärts deutend, so fragend und in mich hineinschauend, wie ein Gesicht. Dann erst schlug ich das vorderste Blatt auf, das nun wirklich Ihr Gesicht enthält, woran ich tausend kleine Züge habe sich bilden, sich vertiefen sehen, und das diese Züge auf kleinem Raum so treu und gefühlvoll wiedergibt, und unversehens stürzten mir Tränen aus den Augen, ein Weinen seltner Art, woran gar nichts schmerzliches, sondern nur etwas vielverknüpfendes war.…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912 1