Titel Dateiname Textbeginn
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 29. 7. 1918 L02291.xml Besten Dank für Ihre Karte!Ich bin seit gestern – denn der Urlaub ist zu Ende – wieder in Wien und h
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 2. 12. 1918 L02314.xml Verzeihen Sie es meiner bangen Ungeduld, daß ich, obwohl nicht viel mehr als zwei Wochen verstrichen
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 19. 8. 1919 L02325.xml Von Wegscheid bei Maria Zell zurückgekehrt, wo ich nach vollbrachter Karlsbader Kur Frau und Kind au
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 8. 12. 1918 L02315.xml Sie haben mir durch die Zusendung von »Casanovas Heimfahrt« eine große Freude bereitet, und ich sage
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 1. 10. 1918 L02306.xml Ich vermute Sie von Ihrer Reise, die Ihnen hoffentlich Erholung gebracht hat, bereits nach Wien zurü
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 25. 10. 1918 L02308.xml Ich kann Ihnen vereinbarungsgemäß mitteilen, daß ich die »Yppl«-Komödie nunmehr abgeschlossen und he
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 17. 1. 1919 L02319.xml Da ich vom Deutschen Volkstheater zwei Monate lang nichts zu hören bekam, konnte ich meine verzweife
Arthur Schnitzler an Robert Adam, 19. 8. 1918 L02298.xml Wien XVIII. Sternwartestrasse 71Bei der Lektüre Ihres »Yppl« habe ich mich recht wohlbehagt. Die Mil
Arthur Schnitzler an Robert Adam, 13. 11. 1918 L02310.xml Wien, XVIII. Sternwartestrasse 71.Man ist im Deutschen Volkstheater auf die Einsendung Ihrer Stücke
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 15. 11. 1918 L02311.xml Ich habe gestern, sofort nach Erhalt Ihres Schreibens, beide Stücke – den »Fremden« und »Yppl« beim