Stelle Titel Treffer

… mitbringen werden. Mit meiner Arbeit (Stück) geht es so langsam vorwärts, d…

Arthur Schnitzler an Hugo Hofmannsthal, 1. 10. 1919 1

… »Der Gang zum Weiher«…

Arthur Schnitzler an Hugo Hofmannsthal, 9. 10. 1925 1

… talten. Seit dem »Gang zum Weiher« war mir keine Ihrer Dichtungen…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 10. 5. 1927 1

… «, vielleicht auch ein neues Stück (in Versen). Ein paar …

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 7. 7. 1925 1

… an dieser kleinen Geschichte. Viele Jahre aber hat mich ein fünfactiges Versdrama »Der Gang zum Weiher« begleitet, das schon im Druck ist und das ich Ihnen hoffentlich bald schicken kann, ebenso wie eine größere »…

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 3. 1. 1926 1

… von mir, – und ein Versstück wird vielleicht auch bald fertig sein; – besonders viel aber feil ich an aphoristisch-fragmentistischem herum – mein Bedürfnis, in möglichst …

… gelesen: das Alter ist nur eine Intrigue, die die Jugend gegen uns einfädelt. In meinem nächsten Stück soll der Neunzigjährige als Sieger übrig bleiben.…

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 14. 12. 1924 2

… von mir, – und ein Versstück wird vielleicht auch bald fertig sein; – besonders viel aber feil ich an aphoristisch-fragmentistischem herum – mein Bedürfnis, in möglichst …

… gelesen: das Alter ist nur eine Intrigue, die die Jugend gegen uns einfädelt. In meinem nächsten Stück soll der Neunzigjährige als Sieger übrig bleiben.…

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 14. 12. 1924 2

… «) erscheint bald; mein Versstück »Der Gang zum Weiher« ist fertig; nun dictir ich eine weitere …

Arthur Schnitzler an Hugo Hofmannsthal, 16. 11. 1925 1

… , um Der Gang zum Weiher in privatem Kreis vorzulesen. Anwesend war auch …

Hugo Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 10. 12. 1925 1

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Tief ergriffen und bewegt hat mich Ihr »Gang zum Weiher« und nicht nur die…

… beglückt darin mit. Daß Sie durch das neue Werk an un…

… talt des Mädchens. Soll…

… owohl gegen Konrad wie gegen …

… wie gegen Sylvester. Sie i…

… es Werks gewe…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1926 6

… Erfolg Ihres StückesDie Uraufführung von …

… Die Uraufführung von Der Gang zum Weiher fand am …

… Alles Liebe und nochmals herzl. Glückwünsche zur gelungenen AufführungIhre…

Gerty von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 2. 1931 3

… Erfolg Ihres StückesDie Uraufführung von …

… Die Uraufführung von Der Gang zum Weiher fand am …

… Alles Liebe und nochmals herzl. Glückwünsche zur gelungenen AufführungIhre…

Gerty von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 2. 1931 3

… Erfolg Ihres StückesDie Uraufführung von …

… Die Uraufführung von Der Gang zum Weiher fand am …

… Alles Liebe und nochmals herzl. Glückwünsche zur gelungenen AufführungIhre…

Gerty von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 2. 1931 3

… Sie sind einer der wenigen Menschen, dem ich nur Gutes verdanke, einen wahren geistigen Reichtum. Heute las ich zum zweiten Male – nach Monaten – Ihr tiefsinniges Drama über den Weiher, und verstand es inniger als das erste Mal, hatte meine Freude daran. Sie haben dort eine Saite angeschlagen, die in der Gegenwart selten …

… . Das Stück ist ein schönes Ganzes.…

… Ich habe keine Zeitungen in deutscher Sprache, weiss deshalb nicht, ob das Stück aufgeführt worden noch ob es Erfolg hatte. Sie wissen, dass ich Ihnen jeglichen Erfolg wünsche. – Ich denke mir, dass ich …

Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 21. 4. 1926 3

… Sie sind einer der wenigen Menschen, dem ich nur Gutes verdanke, einen wahren geistigen Reichtum. Heute las ich zum zweiten Male – nach Monaten – Ihr tiefsinniges Drama über den Weiher, und verstand es inniger als das erste Mal, hatte meine Freude daran. Sie haben dort eine Saite angeschlagen, die in der Gegenwart selten …

… . Das Stück ist ein schönes Ganzes.…

… Ich habe keine Zeitungen in deutscher Sprache, weiss deshalb nicht, ob das Stück aufgeführt worden noch ob es Erfolg hatte. Sie wissen, dass ich Ihnen jeglichen Erfolg wünsche. – Ich denke mir, dass ich …

Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 21. 4. 1926 3

… Sie sind einer der wenigen Menschen, dem ich nur Gutes verdanke, einen wahren geistigen Reichtum. Heute las ich zum zweiten Male – nach Monaten – Ihr tiefsinniges Drama über den Weiher, und verstand es inniger als das erste Mal, hatte meine Freude daran. Sie haben dort eine Saite angeschlagen, die in der Gegenwart selten …

… . Das Stück ist ein schönes Ganzes.…

… Ich habe keine Zeitungen in deutscher Sprache, weiss deshalb nicht, ob das Stück aufgeführt worden noch ob es Erfolg hatte. Sie wissen, dass ich Ihnen jeglichen Erfolg wünsche. – Ich denke mir, dass ich …

Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 21. 4. 1926 3