Stelle Titel Treffer
… eilung, dass Sie Ihre Meinung über Das weite Land« in einer dem Stück so günstigen W…
Arthur Schnitzler an Stefan Großmann, 12. 2. 1912 1
… bis zum Weiten LandSie besitzt die Ausgabe von …
Therese Rie-Andro an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1923 1
Das weite Land« mit Hrn …
… chliche Stärke im Hofreiter
Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 5. 2. 1912 2
Das weite Land« mit Hrn …
… chliche Stärke im Hofreiter
Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 5. 2. 1912 2
… Ihres neuen Stückes. Meinen …
Thomas Mann an Arthur Schnitzler, 25. 9. 1911 1
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
Das weite Land« habe ich auf der Fahrt mit vieler…
… en von den einzelnen Menschen Ihres Stückes, und ihren Schicksalen ausgehen zu…
… würde, deren Ausdruck, am Ende des Stückes, das…
… Übrigens ist die Figur des Hofreiter« so stark herausgekommen, dass es …
… es nie genug geprügelt werden. Den Hofreiter« an den Sie …
… reife, dass Frauen die Existenz von Hofreiters als eine einzige grossartige Rever…
… en, lieber Arthur – sehr, dass Frau Genia ihn liebt. Ich glaube immer, …
… her, noch mehr Sympathie für Herrn Fried– – –rich Hofreiter als er verdient. Wenn schon – dann…
… nt. Wenn schon – dann ziehe ich die Aigners vor. Bei denen ist es animalische…
… Übrigens ist das Und man kann doch nicht Jeden – – –« …
… « Hofreiters, in der letzten Scene, prachtvoll.…
… würde ich gerne vermissen: Ende des III. Aktes. Die Worte …
… . Die Worte Ernas: »…
… : Und ich ahne, es giebt noch schönre Stunden, als die dort oben war auf dem Aignerturm.«…
… Ihr Gustl Wahl«…
… Sie noch sehr viel Freude an Ihrer Tragikomödie haben werden, habe Ihnen noch eine…
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 7. 7. 1910 16
… , Weites Land, …
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 22. 10. 1911 1
… iges Exemplar vom Weiten Land« haben,…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 30. 9. [1910] 1
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… Ihr Schauspiel und Ihr Brief haben mir beide tief…
… zlichkeit sehr empfänglich bin, das Schauspiel, weil es mir das Werk eines Meiste…
… ble ausmachen. Die Nebenfiguren wie Natter, oder die amüsant Karikierten, wie…
… , oder die amüsant Karikierten, wie Rhon und …
… und Serknitz, sind nicht weniger unvergesslich …
… ig studierten und räthselvollen wie Friedrich, …
… , Genia und die eine …
… Seele, Erna. …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 19. 10. 1911 8
… , der vom Hofreiter
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 23. 7. 1910 1
… Reprise Das weite Land wurde ab …
… von Das weite Land« und »…
… wird vielleicht das weite Land« gespielt werden; und nach …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 7. 7. 1925 3
… Reprise Das weite Land wurde ab …
… von Das weite Land« und »…
… wird vielleicht das weite Land« gespielt werden; und nach …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 7. 7. 1925 3
… Reprise Das weite Land wurde ab …
… von Das weite Land« und »…
… wird vielleicht das weite Land« gespielt werden; und nach …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 7. 7. 1925 3
… mit der Vorfrage Ihr neuestes Werk Das weite Land« auf …
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, vor dem 2. 12. 1911 1
… t, das Buch des Weiten Landes« von Ihrer eigenen Hand zu empfang…
Thomas Mann an Arthur Schnitzler, 16. 10. 1911 1
… Möchtest Du so lieb sein, mir Dein neues Stück zu schicken? …
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1911 1
… fanden die die Uraufführungen von Das weite Land am …
… so schoenen lieben werkes auf wiedersehen baldigst…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 10. [1911?] 2
… fanden die die Uraufführungen von Das weite Land am …
… so schoenen lieben werkes auf wiedersehen baldigst…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 10. [1911?] 2
… schönen Stunden, die mir Ihr neues Stück ge…
… es weite Land« i…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 20. 10. [1910] 2
… schönen Stunden, die mir Ihr neues Stück ge…
… es weite Land« i…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 20. 10. [1910] 2
… en Idee in die Weltlichkeit des Weiten Lands! Man möchte, wenn man den Kreis I…
Robert Adam an Arthur Schnitzler, 22. 12. 1929 1
im weiten Land) gethan – mögen mir die Gestalten …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 7. 6. 1922 1
… über das weite Land öffentlich rektifizieren.…
Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 19. 2. 1912 1
… 13. X. 91 Das weite LandTragikomödie in fünf Akten…
Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Das weite Land für Hugo von Hofmannsthal, 13. 10. 1911 1
… gehen, ein dichterisches Gebilde, in dem…
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911 1
… das Weite Land« gelesen u. mit sehr großem Eindru…
… durch die erstaunliche Gestalt des Hofreiterzusa…
Hugo Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1924 2
… das Weite Land« gelesen u. mit sehr großem Eindru…
… durch die erstaunliche Gestalt des Hofreiterzusa…
Hugo Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1924 2
Das weite LandTragikomödie in fünf Akten…
Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Das weite Land für Hermann Bahr, 13. 10. 1911 1
… neuen Tragikomödie das weite Land« beschäftigt – am Sonntag ist die …
… chen andern Städten. Sie werden das Buch in diesen Tagen …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 12. 10. 1911 2
… neuen Tragikomödie das weite Land« beschäftigt – am Sonntag ist die …
… chen andern Städten. Sie werden das Buch in diesen Tagen …
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 12. 10. 1911 2
… ichsten Dank für die Zusendung des weiten Landes«, das mich natürlich, wie alles vo…
… Dr. Aigners inzwischen von uns gegangen ist, u…
… lich die »kritische Scene« zwischen Erna und …
… und Türk (unter welchem Spitznamen Ihnen wo…
… d) abgespielt. Jedenfalls glich sie Ernasehr in ihrer Art und obwol wir uns…
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, 23. 8. 1911 5
… ichsten Dank für die Zusendung des weiten Landes«, das mich natürlich, wie alles vo…
… Dr. Aigners inzwischen von uns gegangen ist, u…
… lich die »kritische Scene« zwischen Erna und …
… und Türk (unter welchem Spitznamen Ihnen wo…
… d) abgespielt. Jedenfalls glich sie Ernasehr in ihrer Art und obwol wir uns…
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, 23. 8. 1911 5
… ichsten Dank für die Zusendung des weiten Landes«, das mich natürlich, wie alles vo…
… Dr. Aigners inzwischen von uns gegangen ist, u…
… lich die »kritische Scene« zwischen Erna und …
… und Türk (unter welchem Spitznamen Ihnen wo…
… d) abgespielt. Jedenfalls glich sie Ernasehr in ihrer Art und obwol wir uns…
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, 23. 8. 1911 5
… ichsten Dank für die Zusendung des weiten Landes«, das mich natürlich, wie alles vo…
… Dr. Aigners inzwischen von uns gegangen ist, u…
… lich die »kritische Scene« zwischen Erna und …
… und Türk (unter welchem Spitznamen Ihnen wo…
… d) abgespielt. Jedenfalls glich sie Ernasehr in ihrer Art und obwol wir uns…
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, 23. 8. 1911 5
… ichsten Dank für die Zusendung des weiten Landes«, das mich natürlich, wie alles vo…
… Dr. Aigners inzwischen von uns gegangen ist, u…
… lich die »kritische Scene« zwischen Erna und …
… und Türk (unter welchem Spitznamen Ihnen wo…
… d) abgespielt. Jedenfalls glich sie Ernasehr in ihrer Art und obwol wir uns…
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, 23. 8. 1911 5
… t. Ich freu mich sehr, dass Sie das Stück gut finden und glaube auch gern Ih…
… age, dass ich noch Freude an meiner Tragikomödie haben werde – nur bin ich nicht si…
… all dies, – auch über die Liebe der Genia’s zu den …
… ’s zu den Hofreiters (die vorkommt! öfters als die zu …
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 12. 7. 1910 4
… t. Ich freu mich sehr, dass Sie das Stück gut finden und glaube auch gern Ih…
… age, dass ich noch Freude an meiner Tragikomödie haben werde – nur bin ich nicht si…
… all dies, – auch über die Liebe der Genia’s zu den …
… ’s zu den Hofreiters (die vorkommt! öfters als die zu …
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 12. 7. 1910 4
… t. Ich freu mich sehr, dass Sie das Stück gut finden und glaube auch gern Ih…
… age, dass ich noch Freude an meiner Tragikomödie haben werde – nur bin ich nicht si…
… all dies, – auch über die Liebe der Genia’s zu den …
… ’s zu den Hofreiters (die vorkommt! öfters als die zu …
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 12. 7. 1910 4
… t. Ich freu mich sehr, dass Sie das Stück gut finden und glaube auch gern Ih…
… age, dass ich noch Freude an meiner Tragikomödie haben werde – nur bin ich nicht si…
… all dies, – auch über die Liebe der Genia’s zu den …
… ’s zu den Hofreiters (die vorkommt! öfters als die zu …
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 12. 7. 1910 4