Stelle Titel Treffer

… endung Ihres Buches der Sprüche und Bedenken meinen Dank zu…

Robert Adam an Arthur Schnitzler, 30. 12. 1927 1

… nicht leicht hätte mich etwas so bewegen können, wie dieses Buch mit einer Auswahl Ihrer Betrachtungen und Aphorismen. Wenn ich eines Ihrer Stücke oder eine Ihrer unvergleichlichen Erzählungen aufschlage (beides immer mehrmals im Jahr) so bin ich freilich vermöge der Gegenwart dessen, der hinter den Gestalten steht, auch in Ihrer Gesellschaft. Hier aber widerfährt mir dies in einer doch viel directeren Weise. Es sind nicht die Resultate des Denkens, die bei mir vielfach andere wären, auch nicht einmal die Gegenstände des Denkens (auch in denen tritt die individuelle Verschiedenheit zu Tage, die zwischen uns fast so groß ist wie die wechselseitige Sympathie) – …

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 29. 12. 1927 1

… Ende dieses Monats wird mein Aphorismenbuch erscheinen und wenn Sie ihren freundlichen Wunsch von früher her noch aufrecht erhalten, so würde ich IHnen gerne etliches (noch Ungedrucktes) aus dem Buch …

Arthur Schnitzler an Stefan Großmann, 7. 11. 1927 1

… aus Ihrem unveröffentlichten Buch, die Sie bei der Pfingstnummer publizieren liessen und dachte dabei, das sind doch eigentlich die Beiträge, um die ich Arthur Schnitzler seit langem bedränge, und die er mir prinzipiell …

Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 25. 5. 1926 1

… chenk Ihres Spruch-Buches, das…

Thomas Mann an Arthur Schnitzler, 25. 12. 1927 1

… Für Ihr neues Werk, die liebe Weihnachtsüberra…

… t ein Buch, das mich lange begleiten wird. Sehr, sehr…

Felix Braun an Arthur Schnitzler, 25. 12. 1927 2

… onders die Sprüche und Bedenkens…

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 2. 1930 1

… «, u mein Buch der Sprüche u Bedenken erhalten hast – ich würde sie dir gern schicken, auf die Gefahr hin, dass du mit vielem nicht einverstanden sein wirst.…

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 2. 1930 1