Titel Dateiname Textbeginn
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1906 L01634.xml eine Aehnlichkeit zwischen deinem Akt und dem Abschiedsouper wäre höchstens irgendwo im äußerlich st
Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 22. 1. 1908 L01755.xml Mrs Fox übersetzt nicht selbst. Sie schreibt: »Jemand will das Stück für mich ins Englische übersetz
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 8. 10. 1899 L00989.xml mein lieber Richard, das ist entsetzlich, was dieser Leo wieder durchmachenEr hatte sich mit Olga Wo
Adalbert Seligmann an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1902 L01250.xml Verehrter Freund! Vor allem Verzeihung, dass ich Ihnen bis jetzt nicht für die Uebersendung Ihrer be
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 15. 2. 1907 L01657.xml vielen Dank. Lbl ein Exemplar gestern an dich gesandt. Ich bitte dich nur recht sehr, dir keinerlei
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 15. 7. 1898 L00820.xml Mein lieber Hugo, meine Absicht ist, Sotag von hier fortzureisen; dann zu Bahn, Rad, Wagen weiter, v
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 12. 1. 1899 L00880.xml gestern hab ich Ihren Brief bekommen und aus dem erfahren, dss Sie wieder zu Bette liegen. Abends st
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 8. 10. 1899 L00990.xml mein lieber Hugo, gestern Abend hab ich die Beatrice dem Brahm vorgelesen; mir scheint, sie hat auf
Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Der Schleier der Beatrice für Hugo von Hofmannsthal, 28. 2. 1901 L01100.xml meinem lieben HugoDer Schleier der BeatriceSchauspiel in fünf AktenvonArthur SchnitzlerBerlinS. Fisc
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 22. 10. 1911 L02041.xml A. S.mein lieber Hugo, ich danke für Ihr liebes Telegra aus Neubeuern, das ich für alle Fälle schon
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 27. 7. 1899 L00951.xml mein lieber Hugo; etwa am 5. Augustsoll von Toblach aus die Fußtour angetreten werden, Richard, (der
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 9. 9. 1899 L00971.xml Dinstag verlasse ich Ischl und fahre vorerst nach München. Ich möchte dort gern Mittwoch o Donnerstg
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24.–25. 6. 1906 L01604.xml ich finde deinen neuen Einaktersehr interessant; fesselnd vom ersten bis zum letzten Wort, und halte
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 29. 9. 1899 L00982.xml Mein lieber Richard, wo ist das, St Michael im Eppan? – Wie sind Sie auf die Idee gekommen? Wie lang
Richard Dehmel an Arthur Schnitzler, 14. 2. 1902 L01202.xml An meinem »Schleier der Beatrice« fehlt ein Stückchen. Grade die letzten Worte der beiden Schlußzeil
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 2. 3. 1903 L01274.xml BreslauSüdpark-Restaurant.Gruss an Sie, Brahm und den wackern alten ChiaveluzziFigur aus Der Schleie
Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 12. 7. 1910 L01946.xml Ungarnich glaube, es wird, Sie vielleicht interessieren, wenn ich wieder einmal über meine literaris
Arthur Schnitzler an Hugo Hofmannsthal, 15. 1. 1923 L02395.xml MaschinenschriftDas originale Typoskript ist nicht auffindbar.Sie wissen vielleicht, daß die »Beatri
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 5. 7. 1898 L00813.xml mein lieber Hugo, das ka ich ganz gut so einrichten, dass wir uns etwa am 9. August treffen – ob Inn
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 29. 9. 1899 L00983.xml mein lieber Hugo, das geht schon so mit den Stücken. Am leichtesten sind sie wesie einem grad einfal
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 13. 7. 1900 L01053.xml Lieber Arthur! Meiner Frau geht es augenblicklich etwas besser. Seit 8 Tagen kot täglich der hiesige
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 14. 9. 1900 L01073.xml + fr altauszee 478 30 147 15 m.–komme hoffentlich heute vier uhr nachmittag an moechte dasz sye und
Max Burckhard an Arthur Schnitzler, [1. 12. 1900?] L01083.xml hiesigekorrigiert aus: »hisige« theaterpflichten hielten mich leider fest. meine aufrichtigsten und
Arthur Schnitzler an Richard Dehmel, 16. 2. 1902 L01203.xml Verehrtester Herr Dehmel, die letzten Worte der zwei letzten Zeilen lauten– Zeit –– weit.
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 21. 10. 1902 L01243.xml lieber, die Sandrock möchte den Tod des Tizian, wohl um ihn vorzulesen; – bitte sehr lassen Sie ihr
Arthur Schnitzler an Gerhart Hauptmann, 8. 3. 1903 L01275.xml Hätten Ihre lieben Wünsche so viel Kraft gehabt als Sie mich erfreuten es wäre ein großer Erfolg gew
Hugo Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 1. 1923 L02396.xml es freut mich so, dass ich wieder einmal von Ihnen einen Brief bekoe. – Zuletzt habe ich Sie im Sept
Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Der Schleier der Beatrice für Richard Dehmel, [1. 1. 1902?] L02550.xml Richard Dehmelmit verehrungsvollem NeujahrsgrussDa die Antwort auf die Zusendung ebenfalls am Richar
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 6. 7. 1898 L00814.xml Mein lieber Richard, das ist aber wirklich Verfolgungswahn. Man ka unmöglich ernsthaft darüber reden
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 17. 2. 1900 L01014.xml Mein lieber Richard, Paul wohnt Berlin, Hotel Saxonia, in der Königgrätzer Straße; sein Onkel heißt
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 23. 3. 1900 L01024.xml mein lieber Hugo, Sie haben mich recht lang warten lassen, aber was Sie mir schreiben ist alles erfr
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 3. 5. 1900 L01034.xml schon vor einigen Tagen las ich in einer Zeitung, dass Sie sich wieder leidend befinden und in ein S
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 25. 4. 1901 L01114.xml Paul Goldmann hat mir Politiken mit Ihrem ArtikelEs dürfte sich um einen Fehler Schnitzlers handeln.
Richard Dehmel an Arthur Schnitzler, 1. 1. 1902 L01194.xml RDBlankenese b/Hamburg, 1. 1. 2.Verehrter Herr Schnitzler!Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Buch. In
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903 L01276.xml ich kann aus unserer DepescheVgl. Neues Wiener Tagblatt, Jg. 37, Nr. 66, 8. 3. 1903, S. 11: »Aus Ber
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 12. 8. 1904 L01426.xml Ich ging gegen Abend vom Markt herauf, begegnete drei Frauen deren Gesichter ich nicht sehen konnte.
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 31. 7. [1899] L00955.xml denken Sie doch was uns ein neues Stück von Ihnen für eine Freude ist, dem Richard und mir. Ich war
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 19. 6. 1900 L01045.xml lieber Richard, es ist ziemlich unglaublich, dss Sie gar nichts absolut nichts von sich hören lassen
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 4. 8. 1900 L01065.xml Mein lieber Hugo, ich bin ein paar Tage in Aussee gewesen, jetzt in Ischl, Pension Petter, habe vor
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, [6.] 12. 1900 L01085.xml lieber Hermann, ich muss dirsagen, wie sehr mich dein Feuilleton über die Beatrice gefreut hat. Und
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 7. 1898 L00816.xml morgen Früh reise ich ab. Bis Ende der Woche (16.) treffen mich Nachrichten in Graz, Hotel zum Elefa
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 23. 7. 1898 L00826.xml Mein lieber Hugo, ich riskir noch ein paar Zeilen nach Czortków – Sie wissen schon, dss ich bei Ihre
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 7. 7. [1899] L00936.xml Bin sehr froh endlich zu wissen, wo Sie sind, denn selbst darüber in Ungewissheit zu sein, ist peinl
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 12. [1900] L01086.xml Bukovicssagt mir, es sei über den VolkstheaterabendEin jährlich stattfindender Abend in einem angemi
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 12. 1907 L01741.xml VertraulichDr. Arthur Schnitzler16/12 907Wien XVIII. Spoettelgasse 7.ich weiss nicht, ob du noch in
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 21. 6. 1925 L02443.xml Sie waren diesmal wieder sehr gütig gegen mich in Wien. Ich ging nach Salzburg, verlor aber dort vie
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 18. 7. 1899 L00947.xml lieber Hugo, ich bin heut Früh hier angekoen. MeineMutter und Schwester wohnen hier. – Habe Nachmitt
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 3. 10. 1899 L00987.xml Wiesbaden. Blick aus dem Hotel du Parc et BristolHeute Abd fahr ich nach Berlin. – Will mein Stück n
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 2. 3. 1900 L01017.xml mein lieber Richard, vorgestern Abend bin ich hier angekoen, ich wollte dem Frühling entgegenfahren
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 12. 10. 1900 L01077.xml Danke sehr für Deine Zeilen. Natürlich habe ich eine große Freude, etwas Neues von Dir vorlesen zu k
Hugo von Hofmannsthal und Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, [15.? 2. 1903] L01269.xml wir denken es käme darauf an was für ein Verlag Ihr Schmutzwerk herausgibt. Ist es etwa Grimm in Búd
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 26. 3.  1903 L01279.xml Lieber Arthur! Nro 12 rechts, II. Stock Burg, Lear, sind wir (VersGemeint ist der Reim »Lear« / »wir
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 12. 1907 L01742.xml Vertrauen gegen Vertrauen, da ich Dir doch nur helfe, wenn ich ganz rückhaltlos aufrichtig bin. Also
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1900 L01078.xml lieber Hermann, deine Sympathie für die Beatrice freut mich herzlich. Vielen Dank für die lieben Wor
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 7. 10. 1902 L01238.xml mein lieber Hugo, Ihren Brief hab ich mit meiner Antwort zugleich an Bahr geschickt; habe mich gleic
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 2. 1903 L01270.xml mein lieber Hermann, nun muss ich doch fortVom 22. 2. bis zum 9. 3. 1903 war Schnitzler anlässlich d
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 11. 3. 1906 L01589.xml Haben Sie herzlichen Dank für die gute Gabe, die Sie mir schickten, Ihr letztes Schauspiel. Ich habe
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 12. 1907 L01743.xml Dr. Arthur Schnitzler20. 12. 907Wien XVIII. Spoettelgasse 7.ich danke dir herzlich. So ungefähr hab
Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 20. 1. 1908 L01754.xml Eine in New York lebende Freundin, Mrs. Fox – die als Kete Parsenow vor einigen Jahren im Berliner K
Georg Brandes an Arthur Schnitzler, 12. 7. 1925 L02445.xml Freund! Haben Sie herzlichen Dank für herzliche Worte.Unter Ihren Uebeln scheint einem 83 Greis das