Titel Dateiname Textbeginn
Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 23. 3. 1897 L00658.xml Lieber Hermann, wie ka ich dir den Titel sagen, wenn ich noch nicht weiss was ich lese? Das zu entsc
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 24. 4. [1897] L00669.xml zuerst kommt eine dumme Geschichte, dann anderes. Die »Mimi« von der Clara Loebsteht seit 10 Tagen i
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 26. 6. 1900 L01050.xml Lieber Richard, bitte bestellen Sie mir bei Bruthaler ein Zier. Ich beabsichtige Donnerstag früh nac
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 12. 3. 1897 L00649.xml »Die Zeit«Wien, den 12/3 97Wiener WochenschriftIX/3, Günthergasse 1.Herausgeber:Professor Dr. I. Sin
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 19. 4. 1898 L00791.xml Lieber Richard, Georg Hirschfeld u ich sind Abds im Residenz Hotel½ 9. – Dann im C. Kaiserhof.
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 3. 7. 1898 L00811.xml Lieber Arthur! Brief Cigaretten, Tasche, erhalten, – danke sehr.Im August werden wir uns hoffentlich
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 9. 4. 1900 L01031.xml mein lieber Hugo, heute Vormittag habe ich Ihren Papa gesprochen, und ihn zu meiner Freude so vortre
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 6. 10. 1896 L00601.xml Ich kann heute nicht kommen weil ich meinen Vater 8 Tage nicht gesehen habe und den Abend zuhaus ble
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, [14. 3. 1897?] L00651.xml lieber Richard, bitte koen Sie MittwochMutmaßliche Datierung unter der Annahme, dass das Treffen am
Peter Altenberg an Arthur Schnitzler, [24. 3. 1897] L00661.xml danke sehr für Brief. Konnte nicht kommen, da Souper-Rendezvous hatte. Lese natürlich nichtAm 24. 3.
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 5. 6. 1897 L00682.xml Lieber Richard, es hat mir leid gethan, Sie nicht mehr in Wien zu finden. Ich bin in keiner guten St
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 3. 8. 1900 L01063.xml lieber Richard, ich ka den Vortheil Ihres neuen Vorschlages nicht einsehn. Das missliche daran ist:
Peter Altenberg an Arthur Schnitzler, [30.? 10. 1896] L00612.xml Sie können sich gar nicht vorstellen, wie tief mich ihre wunderbare Aufmerksamkeit ergriffen hat.Sie
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 16. 3. 1897 L00652.xml lieber Richard, bitte koen Sie morgen (Mittwoch) nach dem Nachtmahl zu mir. Ihr Rath erwünscht. Ihre
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 2. 5. [1897] L00673.xml hvHgedrucktes Monogramm mit Krone in roter Farbewie komisch man eigentlich ist: es hat mich einen Mo
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 17. 2. 1900 L01014.xml Mein lieber Richard, Paul wohnt Berlin, Hotel Saxonia, in der Königgrätzer Straße; sein Onkel heißt
Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 25. 4. 1901 L01114.xml Paul Goldmann hat mir Politiken mit Ihrem ArtikelEs dürfte sich um einen Fehler Schnitzlers handeln.
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 17. 3. 1897 L00653.xml lieber Richard, sehr schön wär es, we Sie schon zum Nachtmahl kämen, aber pünktlich ¼ 920 Uhr 15. Nu
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 6. 5. 1897 L00674.xml Mein lieber Hugo, Fischer hat den Satz von Mimi auf meinen Wunsch bereits ablegen lassen, und so ist
Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 27. 7. 1893 L00244.xml Innigsten Dank, liebster Doktor, für den lieben Brief! Beifolgend das letzte Magazin, das ich erst h
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 31. 10. 1896 L00614.xml Lieber Hugo, ist das liebe Telegrammvgl. das Telegramm von Richard Beer-Hofmann vom 31. 10. 1891, da
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 22. 2. 1900 L01016.xml Mein lieber Arthur! »Beneiden«! Mein Gott! Wissen Sie was »beneiden« heißt? »Das Andere nicht wissen
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 17. 7. 1900 L01057.xml mein lieber Hugo, wenn Sie diesen Brief bekoen, sind Sie schon wieder zurück von Ihrem kleinen Ausfl
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 17. 10. 1896 L00606.xml Lieber Richard, morgen Sotag Abend nicht bei Ihnen, sondern Imperial. – Näheres heut Abendnach den M
Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 22. 3. 1897 L00656.xml »Die Zeit«Wien, den 22. März189Wiener WochenschriftIX/3, Günthergasse 1.Herausgeber:Professor Dr. I.
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 17. 5. [1897] L00677.xml ich höre mit großer Freude von verschiedenen, dass es Ihnen sehr gut G geht und hoffe, dieser Brief
Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 16. 12. 1898 L00868.xml Lieber HugoRichard; Georg Hirschfeld liest Montag bei mir (½ 10) sein neues Stück vor. WeSie können
Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 22. 3. 1899 L00908.xml Mein lieber Hugo! ich danke Ihnen sehr dss Sie noch einmal bei mir waren. Was soll ich Ihnen heute w
Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [22. 3. 1897] L00657.xml hvHgedrucktes Monogramm mit Krone in blauer FarbeHirschfeld muss mit mir nachtmahlen. Wir sind beide
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 21. 4. 1897 L00667.xml Ich hab heute Ihren Brief bekoen. Ich habe noch nie einen Menschen gesehen, der sich so sehr schämt
Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 19. 12. 1898 L00869.xml Lieber Arthur, ick koe heute nicht. Dem Georg Hirschfeld schick ich die paar Blumen und grüß ihn; er