58 Treffer für
Fischer Samuel

Stelle Titel Treffer

… an Fischer hab ich ge…

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 28. 4. 1897 1

… fahre. Wie lange bleiben Sie noch draußen? Arbeiten Sie? Haben Sie mit Fischer, mit …

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 7. 9. 1896 1

… chreiben Sie mir eigentlich nicht? –Fischer hat mir ge…

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 7. 6. 1895 1

… Mein lieber Hugo, Fischer hat den Satz von …

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 6. 5. 1897 1

… ofort an Fischers…

… en das von Ihrem Verleger als per…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 24. 4. [1897] 2

… will Fischer mir 25, bitte, 25 Mark bezahlen. Ich hab ihm einen groben Brief ge…

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 6. 1895 1

… geschrieben ist. Daß sie Fischer gefällt ist allerdings sehr unheimlich aber vielleicht lügt er. Keinesfalls verdient sie es, denn sie hat wirklich viel Grazie…

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 14. 6. 1895 1

… Ich bin von Fischer nie pro Seite, nie pro Werk …

… will Fischer mir 25, bitte, 25 Mark bezahlen. Ich habe ihm einen groben Brief geschrieben – da mir ja nichts daran liegt.…

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [13. 6. 1895] 2

… Brief einen von S. Fischer, der vor kurzem wie er schreibt meine Novellen gelesen hat und er hegt »seit jener Zeit den lebhaften Wunsch …

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 18. 10. 1894 1

… Hrn Fischer ge…

Arthur Schnitzler an Wilhelm Bölsche, [14.?] 11. 1893 1

… 25. 7. 1893Fischer, SamuelBerlin…

… s überliefert, S. Fischer hat ihn also an diesen weitergegeben.…

Arthur Schnitzler an Samuel Fischer, 25. 7. 1893 2

… Ihrem Verleger erwirken.…

Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 11. 1. 1893 1

… tändigen Sie unter einem Fischer.…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1900 1

… In Erinnerung an des Fischers Li…

Arthur Schnitzler und Olga Gussmann an Richard Beer-Hofmann, 16. 1. 1903 1

… cheint von mir bei Fischer ein Band »…

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 4. [1903] 1

… an Fischer ge…

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 12. 1903 1

… , Fischer und allen möglichen Leuten.…

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 12. [1903] 1

… hab ich dir durch Fischers…

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 27. 1. 1904 1

… amen Verleger erhielt ich das Exemplar Ihres Schau…

Thomas Mann an Arthur Schnitzler, 15. 2. 1904 1

… durch S. Fischer davon unterrichtet, dass sich die gleiche Unternehmung gegen Sie (…

… die Sache ganz anders dar und ich bitte daher Sie mir mit zwei Worten zu sagen wo die Wahrheit liegt und ob vielleicht wirklich eine Ungeschicklichkeit Fischers die Sache auf diesen bösen Punkt getrieben hat, in welchem Falle ich mich natürlich nicht verpflichtet hielte die Stücke zu verweigern.…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 14. 10. 1904 2

… Ihre Stücke verweigerten, wundert mich, denn dazu liegt meiner Empfindung nach keine Ursache vor. Fischer schrieb mir vor …

… s mit Fischer. Am …

… schreibt Fischer besagte Aufforderung, dass die Verlagsautoren gemeinsam agieren sollen.…

… eingelaufen war, das sich mit den letzten Bedingungen Fischers einverstanden erklärte, – womit nicht nur nach allgemeinem Usus, sondern auch nach dem Urteil juridischer Sachverständiger, ein rechtsgiltiger Vertrag zustande gekommen war; …

… und dass sich Fischer durchaus nicht hütet, die Angelegenheit auf dem Klageweg zu erledi…

… die Forderung der sofortigen Zahlung der 5000 M. für begründet hält, und zweitens dass Fischer nur meine Einwilligung abwartet, um den Prozess gegen …

… Worin ich Fischer Unrecht gebe, ist eigentlich nur, dass er nicht gleich zu Beginn der Verhandlungen – lange vor Aufführung des …

… habe: dass es durchaus meinen Intentionen widersprach und widerspricht, wenn Fischer aus Anlass des bekannten Streitfalls dem neuen Unternehmen auch Stücke seiner anderen Autoren verweigert, dass mir im übrigen aber das Vorgehen …

… aus Anlass des bekannten Streitfalls dem neuen Unternehmen auch Stücke seiner anderen Autoren verweigert, dass mir im übrigen aber das Vorgehen Fischers in meiner Sache einwandfrei erscheint.…

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 15. 10. 1904 9

… ms. Telegramm, die Vorlage bis auf das Textfeld beschnitten. In der linken oberen Ecke Stempel: »Fischer«…

Gerhart Hauptmann an Arthur Schnitzler, [29. 1. 1905?] 1

… , S. Fischer, …

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, Mitte August 1905 1

… (der Fischers…

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 2. 1906 1

… bitte seien Sie so gut und schreiben mir gleich in aller Kürze auf einer offenen Karte ob Sie von Fischer für Novellen und ähnliches gleich von der ersten Auflage an 25…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 29. 4. 1907 1

… o habe ich Fischer nicht ohne Mühe veranlaßt,…

… abzutreten. Hiefür bezahle ich an Fischer die Hälfte der von …

…  Mark, Fischer das gleiche.…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 1. 4. [1909] 3

… erzienrat Fischer die…

Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1909 1

… trenge Auswahl meiner Novelletten Ihrem Verleger zu geben, oder ob dies noch bevor…

… bitten, nicht bloß bei dem Herrn Fischer,…

Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 22. 11. 1909 2

… von Nutzen sein. Vielleicht wäre es nun das Beste, wenn ich an Fischer oder …

Arthur Schnitzler an Albert Ehrenstein, 23. 11. 1909 1

… «. Eine Unterstreichung mit rotem Buntstift. Beigelegt die gedruckte Grußadresse an Fischer, 1 Bl., 2 S.…

… begeht unser Verleger, Herr Fischer, seinen 50. Geburtstag. Es wird zu diesem Tage eine Adresse an ihn geplant, die zu unterzeichnen wir auch Sie, geehrter Herr, bitten. Den Wortlaut der Adresse überreichen wir hiermit; desgleichen in hergerichtetem Couvert das Kärtchen, auf das der Name zu schreiben ist und das der Adresse beigefügt werden soll. Die Adresse wird von Herrn …

… Lieber Herr Fischer,…

Richard Dehmel, Gerhart Hauptmann und Jakob Wassermann an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1909 3

… : Keine Witze jetzt! Sagen Sie übrigens: Es ist ja sehr ehrenvoll für mich, aber – haben Sie wirklich nichts anderes zu tun als sich meine Figuren herzunehmen, und mit ihnen Schindluder zu treiben? Fischer würde sagen: »Ein ausgeruhter Kopp!« Bei Ihnen kann man sich ja nicht einmal revanchieren. Bis zu Ihrer Generalprobe bin ich bestenfalls so alt wie der alte Moser! Warum verschwenden Sie soviel Geist —…

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 11. 12. 1909 1

… (der langsam in eine bürgerliche Breite kommt, es gehören ihm heute schon 12000 Mitglieder an) bittet Sie, zu gestatten, dass wir dem Verleger 5…

Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 31. 3. 1910 1

… Abend ich Ihnen verdankte.S. Fischer wurde verständigt. Seine Zustimmung ist zweifellos.…

Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 2. 4. 1910 1

… Hierher zurückgekommen, vor fünf Tagen, war das Paket von Fischer mit Ihren …

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912 1

… und ich zu tun gedenken. Bist Du einverstanden, so teile es mir freundlichst mit und schreibe zugleich an S. Fischer, mit welchem Betrag Du Dich zu beteiligen ge…

… DieserFischer will es nämlich übernehmen das Geld allmonatlich an …

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 11. 1912 2

… en Tagen durch Fischer an Sie ge…

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 13. 11. [1917] 1

… Eben erhalte ich von S. Fischer die Mitteilung von einem 25 …

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 12. 7. 1920 1

… über den Vorschlag Fischer denk ich wie Sie, daß uns unter den augenblicklichen Verhältnissen kaum was übrig bleiben wird als anzunehmen, ist klar. Gegen all das wird man sich erst wehren können, wenn eine völlige in jeder Hinsicht gewährleistete und gesetzlich geschützte Solidarität der Schriftsteller bestehen wird – und ob nicht sogar dann die Untemehmersolidarität den Sieg davontragen wird, bleibt fraglich.…

… war gestern bei mir; er ist ungefähr der gleichen Ansicht Ich bin eben wieder in einer »scharfen« Correspondenz mit Fischer begriffen, wegen meiner »Gesammelten«, ich »reagiere ab« aber sonst kommt nicht viel dabei heraus. –…

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 16. 7. 1920 2

… chon von S. Fischer vermittelt worden; ob von ihm auch für Tonfilm weiß ich nicht. Aber der Verlag »…

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1931 1