Titel Dateiname Textbeginn
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 10. 7. 1910 L01943.xml Forte dei Marmi, Versilia, Ital.Casa Vignolo.der Verleger Georg Müller, München, Josefsplatz 7 möcht
Franz Blei an Arthur Schnitzler, [Anfang? Januar 1911] L01998.xml DR. FRANZ BLEIMünchenTengstraße 41den AufsatzEin Teil davon erschien unmittelbar nach dem Brief gedr
Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 17. 10. 1909 L01880.xml XVI. Ottakringerstr 114.nachdem meine nach Venedig gesandten Manuskripte einen Monat lang verscholle
Arthur Schnitzler an Franz Blei, 14. 12. 1909 L01902.xml Ich komme heute auf Ihre freundliche Aufforderung zur Mitarbeiterschaft am Hyperion zurück. Teilen S
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 25. 11. 1903 L01346.xml auf meine Anfrage theilt mit die Direktion der 11 Scharfrichter mit, dass die Tantièmen für den vier
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 4. 1. 1904 L01356.xml meine unvorhergesehene frühe Abreise von Wien liess es nicht dazu kommen, dass ich Sie, wie ich so g
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 12. 10. 1903 L01327.xml Miss Johnson kam mit Empfehlungen von sehr guten Engländern, wie Yeats und A. Symons zu mir und auf
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 12. 12. 1907 L01740.xml Hubertusstrasse13Münchenich möchte Sie um Ihre Beiträge bitten für die Zweimonatschrift »Das Goldene
Franz Blei an Arthur Schnitzler, [17. 12. 1909] L01905.xml ich danke Ihnen sehr, dass Sie an den Hyper. gedacht haben und würde – wie Sie sich denken können –
Hugo und Gerty von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 31. 10. 1908 L01796.xml wegen des Schreibers danke ich sehr aber ich möchte lieber ein Frauenzimmer von weiblichem Geschlech
Franz Blei an Arthur Schnitzler, 17. 10. 1903 L01329.xml Die elf ScharfrichterMünchen Türkenstr. 28Arcisstrasse 19. als ich vor acht Tagen den Dialog aus dem
Arthur Schnitzler an Franz Blei, 8. 1. 1904 L01360.xml Für Ihre freundlichen Nachrichten danke ich sehr. Könnte ich nicht wissen, warum mein englischerVerl